Voice over WiFi (VoWiFi) macht herkömmliche Sprach Anrufe aus dem W-LAN mit dem Mobiltelefon möglich. Die meisten Leute haben Zuhause ein W-LAN, damit werden die Datenpakete über das Festnetz und nicht mehr über die mobile Verbindung geroutet. Die meisten nutzen dies bereits für diverse Datendienste. Mit VoWiFI könnt ihr auch über das W-LAN telefonieren. Hiermit seit Ihr auch unter schlechten Mobilfunk Bedingungen wie gewöhnt über Eure Telefonnummer erreichbar.

Alternativen

Ein Festnetz Telefonanschluss ist in den meisten Wohnungen noch vorhanden, genutzt wird dieser aber immer seltener. Ein Großteil der gerade jüngeren Nutzer kommunizieren viel über Soziale Medien oder Messenger Services wie WhatsApp, Telegram oder Skype. Dennoch gibt es einige Gelegenheiten, wo man auch über eine Telefonnummer erreichbar sein möchte. Bei gutem Handyempfang ist das kein Problem, allerdings dürften viele das Problem kennen, dass es gerade in Gebäuden schon mal keinen stabilen Empfang gibt. Damit Ihr keinen Anruf verpasst könnt Ihr Voice over WiFi nutzen. Euer Gesprächspartner wir keinen Unterschied bemerken und ihr seht es nur an einem kleinen Symbol auf Eurem Handy.

Anforderungen

Ursprünglich wurden Sprachsignale und Datenpakete sehr unterschiedlich über die Telekommunikationsnetze übertragen. Dafür gibt es vielfältige Hintergründe. Ein wichtiger Aspekt sind die hohen Anforderungen an den Sprachdienst. Gerade im Punkt Laufzeitverzögerung und Paket-Flusskontrolle sind die Anforderungen bei Sprache wesentlich höher als bei den meisten Datendiensten. Denn die Sprachpakete müssen sehr regelmäßig ankommen und auch in der richtigen Reihenfolge dekodiert werden. Bei einem File Download, einem gebuffertem Video und beim surfen spielt dies eine deutlich untergeordnete Rolle. Hier hat die Netzwerktechnik deutliche Fortschritte gemacht und mit VoWiFi sind herkömmliche Sprach Anrufe aus dem W-LAN mit dem Mobiltelefon möglich.

Voice over WiFi nutzen

Um VoWiFi nutzen zu können, müssen zwei Bedingungen erfüllt sein. Zum einen muss euer Mobilfunkanbieter das Feature unterstützen. Ebenso muss es auch von eurem Mobiltelefon Beziehungsweise von dessen Firmware unterstützt werden. Die drei großen Netzanbieter in Deutschland unterstützen es für Ihre Post-Paid Kunden und auch die meisten Pre-Paid Anbieter ziehen nach. Wenn euer Telefon das Feature auch unterstützt müsst Ihr es allerdings häufig noch initial im Android oder IOS Menu einschalten. Der Name kann leicht variieren, häufig findet Ihr es unter dem Namen „WiFi Calling“. Manchmal müssen auch wie zum Beispiel bei Xiaomi erst Codes eingegeben werden, bevor der Menüpunkt mit „Anrufe über WLAN tätigen“ sichtbar ist.

WLAN anrufe