Huawei stellt neue Flaggschiff Modellreihe vor. Das P40 und das P40 Pro haben eine beeindruckende Leistung und Modernste Kamera Technik. Durch den Google Ban bleibt die Zukunftsrichtung in Sachen Software/Apps Support etwas ungewiss und Vorbestellungen werden bereits entgegengenommen. Zurzeit gibt es mit der Huawei Watch GT 2e und den FreeBuds 3 nette koestenlose Add-ons. Die Auslieferung erfolgt ab dem 2. Mai. Zu einem späteren Zeitpunkt wird es auch noch die P40 Pro+ Variante geben.

Design

Beide Varianten sind aus Glas gefertigt und stehen derzeit in den Farben Ice White, Black und Deep Sea Blue auf der Website. Die Vorderseite besticht durch ein endlos wirkendes OLED Display, während die Rückseite durch das Kamera Gehäuse dominiert.

Technik

Beide Modelle unterstützen die gängigen Mobilfunktechnologien 2G, 3G und 4G. Darüber hinaus werden auch die begehrten Frequenzen in 5G bis 6 Gigahertz unterstützt, hierfür sind beide Modelle mit dem aktuellen Kirin 990 5G Chipsatz gefertigt. Die Standard Variante hat 128 Gigabyte Speicher und die Pro Variante wird mit 256 Gigabyte ausgeliefert.

Display und Abmessungen

Das P40 hat einen flachen OLED Display mit 6,1 Zoll und schafft eine Auflösung von 2340 x 1080 Pixel. Das P40 Pro besitzt ein 6,58 Zoll großen abgerundetes OLED Display mit einer Auflösung von bis zu 2640 x 1200 Pixel. Die Abmessungen sind dabei wie folgt:

  • P40 = L 148,9 x B 71,06 x H 8,5 mm, 175 Gramm
  • P40 Pro = 158,2 x 72,6 x 8,95 mm, 203 Gramm

Kamera

Beide Endgeräte haben ein High-End Ultra Vision Kamera Modul von Leica verbaut. Das P40 Pro hat ein 4-Fach Kamera Modul mit bis zu 50-Fachen SuperZoom verbaut. Die Standard Variante ist mir einer 3-Fach Linse ausgestattet, die es inklusive digitalem Zoom auf eine 30-Fache Vergrößerung schaft. Beide Varianten nutzen für die Hauptkamera 50 Megapixel und für die Frontkamera 32 Megapixel.

Akku

Bei dem Akku und der Ladetechnik unterscheiden sich beide Geräte. Das P40 hat einen Akku mit einer Kapazität von 3800 mAh und kann mit 22,5 Watt geladen werden. Der 4200 mAh Große Akku der Pro Variante kann mit beachtlichen 40 Watt kabel gebunden geladen werden. Darüberhinaus kann dieser Akku Wireless geladen werden und sogar auch andere Geräte Laden.

Software

Für die neue Flaggschiff Modellreihe wird es in Zukunft richtig interessant, weil sich die Frage stellt wie es mit dem US Ban weitergeht. Die beiden Geräte sind zwar mit Android 10 ausgestattet, nicht aber mit dem Google Play Store. Der Kunde kann neue Apps über den selbstentwickelten Appstore „Huawei AppGallery“ beziehen. Noch ist das Angebot gegenüber dem Play Store deutlich kleiner, allerdings ist zu erwarten das Huawei hier schnell aufholt und damit Kunden weiter auf seine Plattform zieht.